Stellenausschreibung

der Stelle des/der Sachbearbeiters/-in Gewerbe und Verkehr

Die Stadt Allstedt beabsichtigt zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle des Sachbearbeiters/-in Gewerbe und Verkehr unbefristet neu zu besetzten. Bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist eine Einstellung im Beamtenverhältnis möglich.

Die Aufgaben umfassen insbesondere:

  • Überwachung und Vollzug von Regelungen aus Satzungen und Verordnungen der Stadt Allstedt und anderer öffentlich-rechtlicher Gesetzgebung (Schwerpunkt: GewO, GastG LSA, HundeG LSA, SOG LSA, Gefahrenabwehrverordnung der Stadt Allstedt)
  • Durchführung von Gewerbeangelegenheiten
  • Durchführung des Gaststättenrechts
  • Bearbeitung der Aufgaben für die „Hundehaltung“
  • Durchführung von ordnungsbehördlichen Maßnahmen bei „gefährlichen Hunden“
  • Mitwirkung im ruhenden Verkehr
  • Mitwirkung im Bereitschaftsdienst der Stadt Allstedt

Eine Änderung bzw. Anpassung der Aufgaben bleibt vorbehalten.

Einstellungsvoraussetzungen:

  • eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten bzw. erfolgreiche Absolvierung der ersten Prüfung für Beschäftigte im kommunalen Verwaltungs- und Kassendienst (AI/BI); oder
  • eine abgeschlossene Ausbildung für die Laufbahn der Laufbahngruppe 1 des allgemeinen Verwaltungsdienstes
  • gute bis sehr gute Kenntnisse in Rechtschreibung und Grammatik,
  • sehr gute PC-Kenntnisse
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten, Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Loyalität und Diskretion
  • Führerschein, mind. Klasse B oder Klasse-3-Fahrerlaubnis
  • Kenntnisse im Gewerberecht, der Straßenverkehrsordnung, im Ordnungswidrigkeitenrecht und im Orts- und Landesrecht für den beschriebenen Aufgabenbereich
  • uneingeschränkte gesundheitliche Eignung für den Außendiensteinsatz
  • eintragungsfreies Führungszeugnis
  • sicheres und freundliches Auftreten , deeskalierender Umgang in Konfliktsituationen
  • hohes Maß an Eigeninitiative, Umsetzungswille, Belastbarkeit und Entscheidungsfähigkeit, insbesondere Erkennen von Gesamtzusammenhängen

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung und  Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Der Stelleninhalt ist nach Entgeltgruppe 8 TVöD bzw. A 8 LBesG LSA bewertet.

Die regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 40 Stunden.

Die schriftlichen Bewerbungen mit den üblichen Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Beurteilungen) einschließlich eines frankierten Rückumschlages (ist dieser nicht beigefügt, werden die Unterlagen nach 3 Monaten vernichtet) senden Sie bitte unter dem  Kennwort „Sachbearbeiter Gewerbe und Verkehr“  bis zum 29.02.2020 an:

Stadt  Allstedt,  Forststraße 9 in 06542 Allstedt oder per E-Mail im pdf-Format an:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung stehen, insbesondere Reisekosten, werden durch die Stadt Allstedt nicht erstattet.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.