Mit dieser Baumaßnahme wird die Infrastruktur verbessert. Die Finanzierung wird mit Zuwendungen aus Bundesmitteln und Landesmitteln unterstützt.

Der grundhaft auszubauende Straßenabschnitt Schlossstraße beginnt am Bäckerplatz und endet an der Rohne-Brücke – Ausbaulänge ca. 220 m. Die Luisenstraße zweigt von der Schlossstraße ab und wird ca. 50 m ausgebaut. Ziel der Baumaßnahme ist: Fahrbahn, Gehweg und Flächen für den ruhenden Verkehr zu erneuern. Mit Querungsanlagen für Fußgänger, Rollstuhlfahrer soll die Benutzung der Verkehrsanlage verbessert werden.

Baubeginn:     13.07.2020

Bauende:        November 2020

 

Die Baumaßnahme 1. BA Schloßstraße und 1. BA Luisenstraße konnte erfolgreich abgeschlossen werden. Die Freigabe für den Straßenverkehr erfolgte am 14.12.2020.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.